Freitag, 13. Januar 2012

Schon seit langem...

...steht auf meiner "to-cook-Liste" Zwiebelsuppe.
Und zwar so eine wie ich sie schon als Kind geliebt habe.
Eine mit Brot und Käse überbacken.

Neulich beim durchstöbern von andern Blog-Rezepten
auf ein Rezept gestoßen das sich ganz genau so gelesen hat,
als würde es mir sehr gut schmecken.

Heute Nachmittag habe ich SIE nachgekocht, die

FRANZÖSISCHE ZWIEBELSUPPE


Hierzu etwas
Butter in einem Topf schmelzen, dann
500 gr in Ringe geschnittene Zwiebel zugeben
(ich habe die Zwiebeln mit dem Gurkenhobel geschnitten)
und anbraten.

Die Zwiebeln mit einem
1/4 Liter Weißwein ablöschen
und das Ganze kurz einkochen lassen.

Im Anschluss mit
1 1/2 Litern Brühe aufgießen
(ich habe Gemüsebrühe verwendet)
und für ca. 20 Minuten köcheln lassen.

 Ich habe eine Änderung zum Rezept vorgenommen
und weitere Gewürze verwendet:
Muskat, Salz & Pfeffer 

Während die Suppe kocht
3-4 Scheiben Toastbrot 
 toasten und in Würfel schneiden.

Die Suppe in ofenfeste Formen
(z.B. Suppentassen, Müslischalen...) füllen.

Die Toastwürfel darauf geben
mit geriebenem Käse (Menge nach Geschmack) toppen
 und im vorgeheizten Ofen bei 200° überbacken.

Zum Aufhübschen habe ich noch etwas
Petersilie oben drauf getan.


Ohhhh, schmeckt diese Suppe gut!!!
Von mir gibt es eine 200%ige Nachkoch-Empfehlung!!!!

Nun bin ich satt, sehr glücklich und bereit
für ein halbes Stündchen Power-Napping :)

Bis bald!

Kommentare:

  1. Oh, wie schön! Freut mich, dass es dir geschmeckt hat! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geschmeckt ist gar kein Ausdruck! Ich bin begeistert :)
      Danke für das tolle Rezept!

      Löschen
  2. Die Suppe sieht sehr lecker aus. Und wenn du sagst sie ist lecker, dann glauce ich dir aufs Wort. Vielleicht ist das ja unser morgiges Mittagessen. Mal schauen. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

    Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, Dir auch ein schönes Wochenende und falls Du die Suppe nachkochst ein gutes gelingen & genussvolles genießen.

      Liebe Grüße Steffi

      ...hast Du gesehen was ich aus Deiner Anregung mit den karamellisierten Maronen gamacht habe :O)

      Löschen
    2. Aber sicher doch habe ich es gesehen. Und danke für den öffentlichen Gruß. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Ach ja, hast du für die Zwiebelsuppe normale Ziebeln genommen oder Gemüsezwiebeln?

      Viele Grüße
      Annemarie

      Löschen
    3. Ich habe ganz normale Zwiebeln verwendet.
      Sonnige Grüße :)

      Löschen
    4. Ich noch mal. Also die Suppe war richtig gut und sehr lecker. Kann ich auch nur weiterempfehlen. Deine Kartoffel-Kresse-Küchlein sehen auch schon wieder verboten gut aus.

      Einen schönen Sonntag und guten Hunger beim Türken.

      Liebe Grüße
      Annemarie

      Löschen
    5. ...Den Hunger hatte ich schon :) - war das lecker !!!!
      Lieben Dank & schön dass Euch die Suppe auch so gut geschmackt hat.

      Löschen
  3. Auch uns hat deine Zwiebelsuppe sehr, sehr gut geschmeckt! Danke für das Rezept! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marieke!
      Aber gerne! Toll dass sie Euch auch so gut geschmeckt hat und dann finde ich ist sie auch so einfach zu machen :)
      VLG Steffi

      Löschen