Dienstag, 20. Dezember 2011

Weihnachten rückt näher !

Und ich habe in diesem Jahr noch nicht wirklich viel gebacken.


Deshalb habe ich noch ganz geschwind
zwei Sorten Plätzchen gebacken.

Hier das Erste Rezept.
Bei dem ich jährlich darüber nachgrüble:
Freund oder Feind?

Einer meiner Lieblingsteige,
rein geschmacklich,
ist der für die Nougat-Herzen.
Der Teig ist jedoch sehr nervig beim ausrollen.

Und jedes Jahr frage ich mich warum ich 
mich wieder mit diesem Teig herum plage.
Beim Essen der Plätzchen sieht das
dann schon wieder ganz anders aus :)

nOuGaT-HeRzEn

Aus
350 gr. Mehl
260 gr. braunem Zucker
1/2 TL Zimt 
200 gr. gemahlene Mandeln
2 Eier und
280 gr. Butter
 einen Teig kneten.

In Folie wickeln und mehrere Stunden kühlen.
Am besten über Nacht.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen.
Ich schneide hierzu ein Stück des Teiges ab,
den restlichen nicht benötigten Teig lege
ich zurück in den Kühlschrank.
Dann welle ich ein wenig Teig aus,
wende den Teig,
welle wieder ein wenig...
Das mache ich bis der Teig dünn ausgerollt ist-
bei jedem wenden pudere ich die Arbeitsplatte erneut mit Mehl.

Danach Herzen ausstechen,

diese bei 175° für 10 Minuten backen.

Die Plätzchen auskühlen lassen.

250 gr. Nougat 
leicht anwärmen.

Ein Herz mit einem Nougatklecks befüllen,
ein weiteres Herz darauf setzten.

Zum Schluss die Nougat-Herzen mit Küvertüre verzieren.

Wirklich köstlich!

Also doch Freund ;)


# # # # # # # # # # # # # 

Und dann mal noch etwas ganz anderes:
Ganz viele von Euch sind ja richtig tolle Schneiderlein.
Den einen oder anderen Nähblog verfolge ich mit Begeisterung
und ich bin immer total hin & weg was ich da zu sehen bekomme.
Vor kurzem habe ich mir ja auch so ein nähendes Maschinchen zugelegt.
Ich zeige Euch mal was ich bis jetzt zustande gebracht habe.

Ganz Stolz bin ich auf meine "Erstgeborenen" Utensilo`s



Die nähe ich inzwischen in allen Größen und
verschenke sie an meine Freunde.
(Weil es so Spaß macht und ich keine andere Nähanleitung lesen kann *ggg*)

Außerdem habe ich mich mal an einem Backhandschuh probiert -


... für den ersten ok,
aber hier gibt es echtes Verbesserungspotenzial!


Und seit einigen Tagen bin ich Besitzer einer Nähanleitung
für eine Tunika -
ANGEBLICH Anfängergeeignet.
Naja - die kennen mich nicht!
Suaheli finde ich ähnlich verständlich...

Aber ich lasse nicht locker!!!

# # # # # # # # # # # # #


Einen Nähblog werde ich vermutlich nie ins Leben rufen
-
ich bleibe dem Kochen treu, das kann ich besser...
(und Kochrezepte sind auch viel einfacher zu lesen *ggg*)

Ich wünsche Euch einen leckeren Abend...

Kommentare:

  1. Liebe Steffi, also ich koche und backe und nähe ja leidenschaftlich gerne. Alles drei hat eine ausgesprochen beruhigende Wirkung auf mich. Ich finde deine Utensilos und dein Kochhandschuh richtig, richtig toll.Mach' weiter so !!
    P.S. An eine Tunika habe ich mich auch noch nicht getraut, zeigst Du uns deine wenn sie fertig ist ??
    P.S. Bezügl. Kochhandschuh, ist das ein Freebook ?? Sowas würde ich nämlich auch mal gerne nähen, wenn möglich vor Weihnachten, noch "grins"

    Ich wünsch dir eine wunderschöne Weihnacht' und ein tolles neues Jahr.
    Ich drück' dich

    Anique

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Dank, meine Liebe Anique!
    Da wachse ich doch gleich 2-3 cm höher vor Stolz :)
    Die Tunika, mal sehen... ich denke dass ich sie zeige wenn es was wird / bzw. so daneben geht dass schon wieder ein Hit ist.
    Der Backhandschuh ist leider kein Freebook. Ich sende Dir aber ein eMail mit der genauen Adresse. ;)

    Auch Dir und Deiner Familie ein schönes Fest und ein tolles neues Jahr!!!

    Herzliche Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Hi Steffi,probiere mich mal wieder an einem Kommentar, obwohl man ja nie weiss, ob er ankommt oder nicht.
    Also - Deine Naeherei ist ja der Hit!!!Grosses Lob! Mir waere es sehr recht, wenn die Tunika klappen wuerde aus sehr egoistischen Gruenden wie Du sicher schon vermutest. Auch ich brauche fuer den Sommer was "leichtes". Die allerbesten Gruesse aus dem warmen Phuket, Lu

    AntwortenLöschen
  4. Sawatdikha Thirak!
    Das "Kommentaren" klappt ja aus Thailand viel besser als in der Heimat :)
    Das bedeutet aber nicht dass Du in Thailand bleiben musst ....
    Also wenn das so ist *ggg* dann tausche ich eine Nähanleitung "Tunika" gegen z.B. 4 Thai-Orangen oder ein paar getrocknete Kafir-Lime-Blätter... :) :) !!!
    (...blos keine Lampen oder ähnlich wundervolles!!!*hust*)
    Liebe Grüße, aus einem grauen, nassen, kalten, schneeigen Sauwetter-Jöraman.
    Grüße auch an die die ich kenne...
    Lagon Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde deine Utensilos und deinen Backhandschuh sehr gelungen. Du hast sehr schönen Stoff ausgewählt. Gefällt mir richtig gut. Deine Plätzchenmischung sieht auch sehr lecker aus.

    Viele Grüße
    Annemarie

    AntwortenLöschen
  6. @Annemarie: Vielen lieben Dank. Und wenn das Lob dann auch noch von jemand kommt der so toll nähen kann...
    Ach, ich bin ganz beglückt!! DANKE

    AntwortenLöschen