Samstag, 17. Dezember 2011

Heute...

...bekommt Ihr mein Essen,
das gestern der Flädlesuppe meiner 
Frau Mutter zum Opfer gefallen ist, 
zu sehen.
Leider nur zu sehen - 
denn schmecken kann es nur ich!
Ich kann schon mal vorab mitteilen:
MeGa-LeCkEr!!!

Das Rezept habe ich heute zum ersten mal gemacht und
stammt aus meiner Lieblings-Zeitschrift "finecooking".

LiNgUiNe mit 
ZiTrOnEn-KnObI-GaRnElEn


Hierzu vorbereitend von
1 Bio Zitrone 
kleine Zesten schneiden und
dann den Saft auspressen.
3 Knobi-Zehen 
in dünne Scheiben schneiden.

Dann
 250 gr. Linguine 
nach Packungsangebe al dente kochen.
Ungefähr eine 1/2 bis 3/4 Tasse 
des Kochwassers aufbewahren.


Währenddessen
ca. 250 gr. große Garnelen
mit je 
1/4 TL Salz & Pfeffer und
einem halben TL Zitronenzesten 
vermengen und beiseite Stellen.

In einer Pfanne bei mittlerer Hitze
2 EL Butter schmelzen,
den Knobi und 
1/8 TL Chiliflocken zugeben.
(wenn man es schärfer mag bis zu 1/4 TL Chili)
 Ca. 1 Minuten anbraten,
bis der Knobi beginnt leicht zu bräunen.

Garnelen zufügen und mitgaren.
 Das dauert ca. 3 Minuten.

Mit 50 ml trockenem Weißwein und
2 EL Zitronensaft ablöschen 
 und für ca. 1 weitere Minute reduzieren lassen.

Nebenbei 
120 gr. Mascarpone mit
Salz & Pfeffer würzen.

Mit dem Nudelwasser verrühren.

Die zwischenzeitlich abgeseihten Nudeln mit der 
Mascarponeflüssigkeit vermischen 
und zu den Garnelen in die Pfanne geben.

Zusammen mit 2 EL Schnittlauch vermischen.


Zum Anrichten mit Schnittlauch 
und wer mag mit weiteren Zitronenzesten garnieren.


Die Menge ist sehr gut ausreichend für 2 Personen.

Guten Appetit!!!

Kommentare:

  1. Jam Jam... kalorienarm sieht es nicht aus, aber dafür megalecker...

    GGGLG

    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Naja, aber das Nudelwasser macht es wieder ein wenig gut *ggg*
    Allerliebste Grüße
    Steffi

    ...ich habe mich sehr gefreut dass ich Dich auf dem Weihnachtsmarkt getroffen habe...

    AntwortenLöschen
  3. Hhhhmmm! Sieht megalecker aus, kommt diese Woche auf unseren Speiseplan! LG

    AntwortenLöschen
  4. @Alex: Lasst es Euch schmecken!
    Leckere Grüße Steffi

    AntwortenLöschen