Donnerstag, 17. März 2011

Joghurt-Mousse für Morgen...

Ich freu´ mich so!
Morgen kommen meine Mädels 
wieder zum Thai-Cooking.
Das Dessert bereite ich heute schon vor.
Ganz "unthaiisch" gibt es ein

Joghurt-Mousse auf Erdbeerspiegel

Das Grundrezept ist ein Thermomixrezept,
das ich meinem Geschmack entsprechend abgeändert habe.
Zum Zubereiten braucht man nicht zwingend einen
Thermomix, ein ganz normales Rührgerät tut es auch.

Zuerst 200 gr. Sahne steif schlagen
und zur Seite stellen.

55 gr. Puderzucker,
400 gr. Joghurt 1,5%,
1 Becher Schmand,
4 EL Gr.Manier (oder ein beliebiger Orangenlikör
wer keinen Alkohol mag kann Orangensaft verwenden) 
1 großzügiger Spritzer Zitronensaft  
und die abgeriebene Schale einer 
1/2 Zitrone (falls man keine unbehandelten bekommt, 
tut´s auch 1 TL gekaufte Zitronenschale) mit einander verrühren
 Wenn die Masse gut vermengt ist
1 Päckchen Gelatine-fix (entspricht 6 Blatt Gelatine)
einrühren und dann die Sahne unterheben
  In einer Schüssel oder in kleinen Förmchen zum Fest
werden in den Kühlschrank stellen .
 Ich habe mir irgendwann mal beim Schweden kleine Glasschälchen mit genommen,
ich glaube die sind eigentlich für Teelichter.

Den Erdbeerspiegel mache ich erst morgen. Dazu püriere ich 
300 gr. Erdbeeren mit 
Puderzucker und 
Zitronensaft.
Die Bilder hierzu gibt es zusammen mit denen vom Thai kochen.

Meine Allerleckersten-Mädels
ich freue mich schon soooo auf  Euch!!     

Kommentare:

  1. aaarghh sorry thermomix nich thermofix..bin i deppert heut..
    grüßle;0)

    AntwortenLöschen
  2. ups..wo ist mein erster kommentar hin????
    weg..hmm..
    es ging darum,das ichmir auch so ein thermomix zu legen möchte,da es ja anscheined ein ganz nützliches dings ist;0)
    glg
    san

    AntwortenLöschen
  3. das sieht aber lecker aus....werd ich sicher auch mal testen

    AntwortenLöschen