Montag, 9. Juli 2012

Mal wieder...

...Resteverwertung.

Er gibt bestimmte Lebensmittel die habe ich immer im Kühlschrank
und vermutlich die meisten von Euch ebenso.
Aus diesen wurde mein heutiges Essen gemacht:

PASTA MIT
KÄSESOSSE



Nudeln nach Packungsangabe kochen.

In dieser Zeit 
100 gr. Parmesan, zerkleinern
ich habe es im TM auf Stufe 6, 10 Sekunden gemacht.
Dann noch 
100 gr. Gouda dazu und ebenfalls zerkleinern
(weitere 3 Sekunden),
wenn man beide Käsesorten am Stück hat,
können beide zusammen zerkleinert werden.

1 Becher Cremefine und
dann den leeren Behälter zur Hälfte mit Milch füllen 
und ebenfalls dazugeben.

Mit 
etwas Salz (vorsichtig dosieren)
Pfeffer
Muskat
gekörnter Brühe, sowie
1 EL Zitronensaft und
gemischten Kräutern würzen.

1 gestrichenen TL Mondamin dazu geben
und kurz auf Stufe 8, 6-7 Sekunden verrühren
(kleinen Deckel dabei aufsetzten) .

Die Soße bei 100° für 8 Minuten auf Stufe 3 kochen.


Zusammen mit der Pasta anrichten.


Die Soße kann aus so ziemlich jedem Käserest hergestellt werden,
allerdings muss man dann mit der Würze variieren und etwas vorsichtig
sein, da der eine oder andere Käse schon viel an Gewürz,
Schärfe etc. mitbringt.

Bon Appetit !

Kommentare:

  1. Mmmh, sehr lecker ! Nudeln mit Käsesauce gibts bei mir auch öfters :)

    Liebe Grüße, Ann-Katrin
    von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja auch ein tolles "ratzfatz" Essen ;)
      Liebste Grüße Steffi

      Löschen
  2. Mmh...das klingt ja wieder köstlich. Ich liebe Käsesoße!!!


    Liebste Grüsse DieDana von Knips-Lust

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...schön, dass ich dir Gelüste machen konnte und
      ich sehe wieder, wir haben einfach einen guten Geschmack *ggg* :)

      Viele Grüße, Steffi

      Löschen