Donnerstag, 29. März 2012

Nicht nur zu...

...Ostern, ein tolles Geschenk.
Ich bringe als Gast gerne Geschenke aus der Küche mit.
Neulich habe ich ja schon Orangenzucker produziert
und wo Zucker ist darf Salz nicht fehlen.

ZITRONEN & TOMATEN-SALZ


 
Hierzu von
Bio-Zitronen
dünn die gelbe Schale abschälen,
diese auf ein mit wenig Salz bestreutes Backpapier legen.
Bei mir waren es 6 Zitronen.

Im Backofen bei ca. 80° für 2-3 Stunden trocknen lassen.

Die Zitronenschalen kurz abkühlen lassen,
danach im Mixer so fein wie möglich mahlen.
Den Mahlvorgang immer wieder kurz unterbrechen,
damit die Masse nicht zu warm wird.
Mit 250 gr. Meersalz vermischen
 - done.

Für das Tomatensalz
240 gr. getrocknete Tomaten
klein mixen.
Ebenfalls auf ein leicht mit Salz eingestreutes Backblech geben
und im Backofen wie oben trocken, da getrocknete Tomaten
immer noch einiges an Restfeuchte haben.
Wenn man mag, kann man das Salz natürlich auch ohne das
Trocknen machen, allerdings ist es dann nicht möglich die
Tomaten einigermaßen fein zu mahlen.
Für meinen Geschmack ist es dann nicht für jedes Gericht geeignet.

Die Tomaten ab und an wenden.

Wenn die Tomaten getrocknet sind aus dem Ofen nehmen,
kurz abkühlen lassen und erneut zerkleinern.
Mit Meersalz vermengen.


Diese Salze eignen sich für Fisch, Salate,
italienische oder mediterrane Küche...

2 super tolle Geschenke, die ganz schnell gemacht sind -
und wirklich immer sehr gut ankommen.

Leckere Grüße !

Kommentare:

  1. :-) lecker ... Tomatensalz habe ich schon lange nicht mehr gemacht, danke für's "Erinnern".

    Ich habe letztens aus gefrorenem Basilikum ein Salz gemacht, wurde auch sehr lecker :-)

    LG

    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...aber gerne doch... ;)
      Oh ja, das ist auch lecker - oder mit Bärlauch,
      die Saisom geht jetzt ja wieder los!
      Leckere Grüße Steffo

      ... Übrigens: so 50 oder 60 leere Kapseln habe ich schon für Dich... *ggg*

      Löschen
  2. Wow. Das ist eine tolle Idee. Das probier ich sicher auch mal aus! Ich liebe ja deinen Blog und deine kullinarischen Anregungen!

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke - danke - danke ♥
      Es ist sooo schön soooo liebe Komplimente zu lesen !
      Liebe Grüße & ein schönes WE
      Steffi

      Löschen