Donnerstag, 22. März 2012

Lecker & auch noch...

...Figurfreundlich !

Kann ja erst mal nicht schaden *ggg*

Bei mir gab es ein Essen, in das ich mich sofort sehr verliebt habe.
Ganz genau mein Ding!
Inspiriert hat mich mein neues türkisches Kochbuch "TÜRKEI". 
Da ich leider nicht alle Zutaten bekommen habe wurde
das Rezept meinem Geschmack entsprechend abgeändert.

Zucchinipuffer &
Joghurt-Schafskäse-Dip


Für eine, maximal zwei Portionen Zucchinipuffer
2 mittlere Zucchini waschen, abtrocknen und raspeln.

Die Zucchiniraspel salzen und durchmengen.

Für 30 Minuten stehen lassen damit die Zucchini Wasser verlieren.

Nach dieser Zeit die Zucchini gründich ausdrücken
und das Wasser wegschütten.


Die Zucchini mit
3 in Ringe geschnittene Frühlingszwiebeln,
Dill, Petersilie,
Salz, Pfeffer,
gekörnter Brühe und
Muskat würzen.

In einer extra Schüssel
2 Eier und
2-3 EL Mehl vermengen.

Diese Masse mit den Zucchiniraspeln verrühren.


Mit einem Esslöffel Portionen von der Zucchinimasse
abnehmen und diese, in einer Pfanne mit Öl,
als kleine Puffer goldbraun von beiden Seiten ausbacken.

Die fertigen Zucchinipuffer auf einem Küchenpapier entfetten.

Während die Puffer in der Pfanne braten, den Dip herstellen.
Hierzu
100 gr. Schafs- oder Fetakäse mit der Gabel klein drücken
und 200 gr. 10% Joghurt unterrühren.

Mit Salz, Pfeffer, Dill, Petersilie
etwas abgeriebener Zirtonenschale,
1 EL Ölivenöl, sowie
ein wenig Zitronensaft abschmecken.
Und wer mag kann auch noch Knobi in den Dip pressen.

Zusammen anrichten.


Lecker dazu auch Weißbrot...

...aber am Abend - ohne Brot -
SUPER FIGURFREUNDLICH !!

Schlanke Grüße...

Kommentare:

  1. Das Rezept habe ich am Samstag direkt getestet...und was soll ich sagen...es war superlecker!!!
    Wir haben die Puffer lauwarm/ fast kalt gegessen und es war perfekt!
    Wird für den Sommer sicher ins Familienkochbuch aufgenommen!!!

    Danke!

    LG
    Shiri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Shiri!
      Ich freu mich ganz doll dass die Puffer so gut bei Euch ankamen :)
      Das hier: http://homemadesteffi.blogspot.de/2011/02/heute-gibts-figutfreundlich.html
      könnte dann auch ganz Dein Geschmack sein...
      Leckere Grüße
      Steffi

      Löschen
    2. Das klingt seeehr interessant...wird ausprobiert!!! ;)

      Löschen
    3. Au ja! Ich würde mich freuen wenn Du mir mitteilst wie Euch die Variante geschmekt hat!
      :)

      Löschen