Dienstag, 13. März 2012

Irgendwie ...

... fällt mir immer wieder auf,
dass wenn ich Euch süße Rezepte poste
ihr viiieeel mehr Begeisterung zeigt.
Ich habe den starken Verdacht,
dass Ihr ganz schöne Süß-Schleckermäulchen seid.

Aus diesem Grund
(und ich will ja nicht an Eurer Unterzuckerung Schuld sein)
gibt es heute wieder was gebackenes.

Einen leckeren, frischen

ApFeLkUcHeN




Hierzu einen Biskuitteig herstellen.

Zuerst
3 Eier trennen,
das Eiweiß steif schlagen und beiseite stellen.

Danach
90 gr. Zucker
20 gr. echten Vanillezucker
1 TL Vanille-Extrakt
3 Eigelbe und
3 EL Wasser
schaumig rühren.


150 gr. Mehl und
2 TL Backpulver vermengen und
in die Teigmasse sieben und vorsichtig unterrühren.
Dann den Eischnee sachte unterheben.

Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte
eckige Kuchenform geben
und im vorgeheizten Backofen bei
180° für 15-20 Minuten goldbraun backen.
Den Biskuit in der Form auskühlen lassen.
Mit einem Messer am Rand entlang den Kuchen
von der Backform lösen.

In einer fettfreien Pfanne
100 gr. Mandelblättchen in etwas
Butter & Zucker zu Krokant verarbeiten.

Nachdem der Kuchenboden ausgekühlt ist
4 Äpfel (eine eher säuerliche Sorte)
schälen und raspeln.

Aus einem 1/2 Liter Apfelsaft und
1 1/2 Päckchen Vanillepudding einen Pudding kochen.
Die geraspelten Äpfel in den Pudding geben und verrühren.
Die Apfelmasse auf den Kuchenboden streichen
und abkühlen lassen.

1/2 Liter Schlagsahne steif schlagen und auf die Apfelmasse streichen.

Die Krokantmandeln oben drauf geben

dann erst die Kuchenform entfernen.
Der Kuchen kann bereits am Vortag zubereitet werden.
Bis zum Verzehr kalt stellen.

Und dann....


Enjoy!


Süße Grüße !
 

Kommentare:

  1. Also ich weiß ja nicht, aber bei mir kommt bei süßen Dingen immer automatischer "Ohhhhhh das muss ich Essen"-Effekt. ;-) Außerdem backe ich persönlich einfach viel lieber, als das ich koche.
    (Ich mag aber natürlich auch deine anderen Rezepte!)

    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank! Es freut mich sehr wenn ich solche Gefühle in Dir hervorzaubern kann.
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  2. Hallo Steffi,
    Ich finde viele deiner Rezepte Super, sowohl süßes als auch herzhaftes. Vieles steht auf der Nachmachliste, nur leider habe ich momentan nicht so viel Zeit.
    Nur einen Thermomix habe ich nicht...
    Lg
    Cassy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Cassy,
      lieben Dank für´s Kompliment!!! *freu*
      Das mit der Zeit kommt mir sehr bekannt vor...
      Liebe Grüße
      Steffi

      ...einen Thermomix brauchst Du nicht unbedingt. Die meisten Rezepte gehen auch ohne...

      Löschen