Freitag, 8. Juni 2012

Schon seit etlichen...

Wochen habe ich die "for me" Zeitung Nr. 1/2012 zuhause
und wollte einen Salat nachkochen der darin abgebildet ist.
Rein optisch und von den Zustaten,
entspricht dieser genau meinem Geschmack.

Gestern habe ich ihn endlich nachgebastelt.

NUDELSALAT mit 
RUCOLA & GORGONZOLA


Ich habe das Rezept halbiert, da ich nur ein
 250 gr. Päckchen Nudeln daheim hatte.

Pasta nach Packungsangabe kochen und abkühlen lassen.

70 gr. Rucola waschen, nach Wunsch etwas zerkleinern.

Ein Dressing aus 
3 EL Olivenöl
2 EL Weißweinessig
Salz
Pfeffer und
1 TL Senf 
(lt. Rezept körniger Senf, ich habe aber scharfen Tafelsenf verwendet)
herstellen.

Die gekochten Nudeln in der Marinade vermengen.
 
Lt. Rezept soll auch eine rote Chilischote kleingeschnitten
mit in das Dressing, ich habe rote Chiliflocken verwendet.

Dann den Rucola untermengen.

ca. 70 gr. Gorgonzola, kleinschneiden und zum 
Salat geben und untermischen.

Lt. Rezept soll der Salat nun für mindestens eine Stunde ziehen
und dann falls erforderlich mit Salz & Pfeffer
nachgewürzt werden.

Salz & Pfeffer hatte meiner nicht notwendig,
aber mir fehlte unbedingt noch Säure am Salat.
Also habe ich noch mit etwas Essig und Zitronensaft nachgewürzt.


Ich bin ein wenig hin und her gerissen.
Irgendwie finde ich den Salat lecker,
irgendwie ist er mir aber zu pampig.
Irgendwie schmeckt mir der Gorgonzola zu sehr heraus...

Vielleicht hätte er mir leckerer geschmeckt wenn 
ich ihn nicht eine Stunde hätte ziehen lassen,
dann wäre er vermutlich nicht so pampig geworden.

Ich finde ich habe ein besseres Salatrezept mit Nudeln und
Rucola, das werde ich Euch demnächst mal zeigen.

Also geschmeckt hat er mir auf jeden Fall,
aber -
DAS GEHT AUCH BESSER ;)


♥ 

...und dann zeige ich Euch heute mal wieder etwas,
das ich die letzten Tage sonst noch so, außer kochen, gemacht habe.
Eine Freundin bekommt die nächsten Tage ein Baby
und ich habe ihr eine Krabbeldecke genäht.
Ich bin ja nach wie vor noch ein Nähanfänger
und habe ganze drei Tage gebraucht!!!
Was bin ich Stolz auf mein erstgeborenes Krabbeldeckchen .
 Hoffentlich gefällt sie auch meiner Freundin...


♥ 

Bis demnächst !

Kommentare:

  1. Hmm lecker! Und mit dem Gorgonzola echt mal was Anderes! Merke ich mir :)

    Liebe Grüße!
    von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, das ist wirklich mal was anderes !
      Auch Dir schöne Grüße!!

      Löschen
  2. Die Krabbeldecke ist ja total knuffelig. Hast Du die nach einer bestimmten Anleitung gemacht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! :)
      Ich habe die Decke frei Schnautze genäht. Mit dem einen oder anderen Tipp von der Frau aus dem Stoffladen, indem ich den Stoff gekauft habe.

      Löschen
  3. Hallo Steffi wie ich sehe hast du die Krabbeldecke rechtzeitig geschafft. Ich finde die Decke wunderschön. Hast du echt super gemacht.

    AntwortenLöschen
  4. sorry habe vergessen wer ich bin. Liebe Grüße von Claudi aus dem schönen Spiegelberg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich aber froh dass Du noch gesagt hast wenn du bist, so konnte ich Dich erkennen :)
      Herzlichen Dank fürs Lob!!!
      Ich hoffe wir sehen oder hören uns bald wieder,
      Viele liebe Grüße Steffi

      Löschen
  5. Die Krabbeldecke ist echt der Renner ... meine kleine Maus bekam auch eine selbstgenähte Krabbeldecke geschenkt! Echt toll - ein Geschenk für´s Leben!

    Möglicherweise waren es die falschen Nudeln!? Diese flachen nehmen ja keine Sauce auf. Versuch´s doch mal mit Spirelli oder diesen gedrehten Girandole von Bari**a! Ich persönlich mag ja Gorgonzola - aber ein guter Blauschimmel ist nicht ganz so "gorgonzolig". Chilli finde ich total unpassend - dann lieber etwas mehr Schärfe durch den entsprechenden Senf - der passt ja auch gut zum Ruccola. Naja, Du weisst ja - Versuch macht kluch..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt - Super kluch ;)
      Mit dem Gorgonzola hast Du bestimmt Recht, hinterher hab ich mir das auch gedacht :)
      Die Nudeln war'n eigentlich ok.
      Ganz lieben Dank fürs Lob, ich glaube auch dass das ein Geschenk für lange Zeit ist !!!
      LG und ein schönes Wochenende, Steffi

      Löschen