Freitag, 22. Juni 2012

Schnelle Nudeln -

und eine noch schnellere Soße!

Eine Soße ist es eigentlich nicht,
es ist ein Pesto.

Pasta & Walnusspesto



Während die Nudeln,
nach Packungsangabe zubereitet werden,
die Rinde von 2 (kleinen) Scheiben Toastbrot entfernen
in kleineren Stücken, zusammen mit
150 gr. Walnüssen und
1 Zehe Knobi
im Mixer pürieren. Ich habe es auf Stufe 8 für ca.20 Sekunden püriert,
dabei zwischendurch einmal die Masse vom Rand nach unten schieben.

90 gr. Creme Fraiche oder Sauerrahm dazugeben und
mit Salz, Pfeffer, sowie
etwas Chiliflocken würzen
und vermengen.

Nun langsam 5 EL neutrales Öl
(z.B. Sonnenblumen) in den Mixer laufen lassen
und dabei die Masse rühren.

Fertig.

Sollte die Masse zu fest sein und das Vermengen mit den Nudeln
eher schwierig, kann man das Pesto mit
etwas Nudelwasser (1-2 EL) "verdünnen".
 Mehr Öl würde ich persönlich nicht empfehlen,
da es sonst sehr massig ist.
Aber das ist natürlich Geschmackssache :)

Mit den Nudeln vermengt servieren.


Ein tolles Essen -
sensationell schnell, kaum Aufwand UND
richtig gut!

Leckere Grüße

Kommentare:

  1. yam yam... und schon wieder muss ich auf markieren drücken ;-)

    GLG

    Andrea

    P.S. im Sommer fahre ich nach Holland... brauchst Du wieder Nachschub???

    AntwortenLöschen
  2. Ohhhh jaaaaa, Bitte!!!!!

    Aber bis dahin reden wir auf jeden Fall noch mal.
    Ich weiß jetzt übrigens wie das Baby heißen wird,
    ich melde mich die Tage bei Dir wg. dem Tuch!

    Und bis dahin mache ich Dich einfach weiterhin hungrig :)

    Liebste Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Sabber ;)
    Könnte Ich grad ne Portion futtern *-*

    Liebe Grüße ins We
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schieb´ Dir ein paar durchs Netz :)

      Auch Dir ein schönes WE,
      LG Steffi

      Löschen