Samstag, 24. September 2011

Thai Cooking

Gestern war es wieder wieder soweit,
die Topfdeckel waren weit geöffnet
für die
 "STEFFI-COOKERY-SCHOOL"
Wir hatten einen soooo
schönen Abend.
Und nicht nur das,
er war auch lecker -
EXTREM lecker!

Es gab
Hühnchen in
Tamarindensoße


Hierzu 4 sehr große Zwiebeln,
in Ringe geschnitten,
 in heißem Öl frittieren.
 Die Hälfte der Zwiebeln auf einem Küchenpapier
abtropfen lassen und zur Seite Stellen.

Die verbliebenen Zwiebel mit
2 1/2 EL thail. Tamarindensoße
(gibt`s im ASIA-Laden),
ca. 250 ml Wasser
3/4 Taler Palmzucker,
1 Würfel Hühnerbrühe,
1 EL Oystersoße,
1 EL dunkler Sojasoße,
1 EL Fischsoße,
1 EL gekörnte Brühe,
2 Knobi und
4 rote Pepperoni
(bei mir kommen die entkernten Pepperoni in
größeren Stücken in die Soße,
dann kann man diese nach dem Kochen wieder
entfernen, ich mag nicht wenn es zu scharf wird)
würzen.
Da wir ALLERLECKERSTEN Mädels sehr auf
DIESE Soße stehen nehmen wir immer mehr
Wasser, mind. 500-700 ml, und
würzen mit Fischsoße, Qystersoße, Tamarinde
 und gekörnter Brühe entsprechend nach.

Ca. 1 kg. in Streifen geschnittenes
Hühner- oder Putenbrustfleisch zugeben.

Kurze Zeit mitkochen (ca. 3 Minuten) und dann
in Streifen geschnittenen Paprika und
in Scheiben geschnittene Karotten zufügen.

Kurz weiter kochen,
das Gemüse soll noch bissfest sein.
Bei Bedarf nachwürzen.

Zusammen mit Reis servieren und
mit den abgetropften Zwiebeln garnieren:
Hmmmmm....!!!

Zum perfekten Abschluss gab es das
Mohn-Marzipan-Mousse
Ich kann Euch berichten,
UNGLAUBLICH GUT!!!
Wir haben die GANZE Schüssel nieder gemacht
....
ich bin mir nicht sicher ob ich verraten soll
für wie viele Portionen es normalerweise gedacht ist!
...
Ach ne, ich sag lieber nichts.
Eigentlich hat ja nur Birgit viel gegessen *ggg*
Wir anderen 3 waren natürlich SEHR zurückhaltend!

Gemeinsam haben wir beschlossen dass man
zu diesem Dessert eigentlich keine Soße benötigt.
Diese lassen wir das nächste mal weg.

Das nächste mal ist in 3 Wochen an
Daggis Geburtstag, allerdings in der
3 bis 4 fachen Menge :)
(Birgit ist da auch mit dabei!)

Mein Überraschungsgruß
aus der Küche waren
Cherry-Ice-Pops
Das Rezept folgt,
da ich nun spanisch Essen gehe
ins "La Oliva" nach Östringen.
Wenn jemand aus dem Raum Bruchsal kommt,
dieses Lokal kann ich SEHR empfehlen.
Ich stehe total auf den Meeresfrüchtesalat oder
den gegrillten Calamar.

Leckere Wochenendgrüße!

Kommentare:

  1. Ich grüße allerliebst zurück !
    Kann es sein dass Du gerade mit Birgit
    vorm PC sitzt?;)

    AntwortenLöschen
  2. Wir versuchen unabhängig voneinander dieses "Mysterium: Kommentar veröffentlichen" in den Griff zu bekommen. An Birgit´s Computer haben wir auch noch "fremde" Kommentare lesen können, aber jetzt, zu Hause verstehe ich gar nix mehr.Aber, man muss nicht alles verstehen.
    Was ich in jedem Fall verstanden habe ist, dass da Essen am Freitag ein absoluter Knaller gewesen sein muss. Glückwunsch!!!

    Lu

    AntwortenLöschen
  3. Ohhhh jaaa!!! Hmmmm... :)

    Ich habe ab und an auch Probleme.
    Heute zum Beispiel. Lesen kann ich zwar alle
    Kommentare, aber nicht Antworten.
    Weder über den Internet-Ex noch über den
    Mozilla. Warum auch immer?!?!
    iPhone sei Dank kann ich dann aber doch
    antworten. Wenn nix mehr geht, damit funkte
    immer.
    Solltest Du das Geheimnis lüften, verrate es
    mir bitte.

    AntwortenLöschen