Sonntag, 6. Februar 2011

Mein Einzug in die Blogwelt

Zum "Einzug" habe ich gleich mal ein Landbrot und Salz mitgebracht.

Und da ja nicht nur ich etwas von diesem SUPERLECKEREN Brot haben soll, hier das Rezept:

200 gr. Wasser
200 gr. Buttermilch/oder Dickmilch/Molke/Kefir
und  
1 Würfel Hefe
in einem Topf erwärmen (handwarm) und auflösen.
650 gr. Dinkelmehl (405)
150 gr. Roggenmehl
1 EL Balsamico-Essig
1 EL Fertigsauer (hell oder dunkel)
2 TL Salz
1 TL Brotgewürz
zusammen mit der Hefemasse in der Küchenmaschine zu einem Teig kneten.
30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen und erneut durchkneten.
Mit ordentlich Mehl zu einem Brot formen
und den Teig erneut so lange gehen lassen bis der Backofen auf ca. 250 Grad vorgeheizt ist.
20-25 Minuten backen, dann den Ofen auf 200 Grad reduzieren.
Nochmal 20-25 Minuten backen.
Klopfprobe machen.

Ach, fast hätte ich es vergessen. Meinen neuen "Nachbarn" wollte ich mich ja noch vorstellen:
Ich bin Steffi, ich LIEBE das Essen & Trinken und hoffe dass ich ganz viele Gleichgesinnte, Köche, Künstler, Experimentelle, Mutige, Genießer, Erfinder ... treffen kann.

Leckere Grüße
Steffi

Kommentare:

  1. allerliebster Ratz

    Willkommen in der Bloggerwelt & GRATULATION zu deinem Blog.... Das ich mich jetzt gänzlich von meinem Traumgewicht verabschieden muss, ist mir schon klar *lach*

    Ich freu mich wie Bolle auf deine Rezepte und Ideen.... Ich leg schon mal ne Mappe an....

    drück dich
    deine Rübe

    AntwortenLöschen
  2. Meine Liebe Steffi,

    ich bin entzückt, habe gleich auf unserem Heimweg am Sonntag schon mal gespickelt und finde deinen Blog super gelungen.
    Heute ist ja schon das nächste drin !! Und dann auch noch diese leckere Gemüsebrühe.
    PS: meine neigt sich schon massiv dem Ende entgegen.
    Ich drück dir ganz fest die Daumen für deinen Blog.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Steffi,

    schöne Seite - gefällt mir gut. Dein Essen und deine Pralinen mag ich sowieso! Die Gemüsebrühe möchte ich mal gerne probieren. Ich hoffe also,dass wir uns naher Zukunft zum Austausch mal wieder sehen - jetzt ohne Schneegestöber -. Ich wünsche dir weiterhin viele Freude mit deiner Seite und werde dich "verfolgen".
    Ganz liebe Grüße von der verwandten Rübe Renate

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Steffi,

    wie das hier aussieht, werden uns in Kürze die Hosen nicht mehr passen....

    Superschöne Seite mit vielen Leckerlies. Richte schon mal alles zum Probieren bereit für Donnerstag.

    Bis dahin, wir drücken Dich
    Marliese und Andrea :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe noch nie selber Brot gebacken, dabei steht es schon seit ungefähr 4 Jahren auf meiner to-cook-Liste! :-)

    Liebe Grüße
    A.D.

    www.restaurant-am-ende-des-universums.de

    AntwortenLöschen
  6. Oh, du machst. Soooo leckere Sachen. Da verfolge ich. Dich gleich mal :o)

    Liebe gruese, ingrid

    AntwortenLöschen