Dienstag, 8. Februar 2011

Heute gibt`s Figurfreundlich

Neulich hatte ich etwas über GEMÜSE-"FRIKADELLEN" gelesen. Und da die fiesen Hosen, ganz heimlich, immer enger werden.... kann so ein Gemüsefrikadelchen ja erst mal nicht schaden, dachte ich mir.
Also habe ich mich heute mal ans Werk gemacht und muss gestehen, ich war schon sehr skeptisch und im Hinterkopf gab`s ein "schaun wir mal wer heute isst, der Mülleiner oder ich *ggg*"!! Mein Kühlschrank bot mir
1 Zucchini 
2 Karotten und eine 
halbe Stange Lauch an.
Alles in den Raspler und mit
2 Eiern, 
2 gehäufte EL Mehl, 
100 gr. geriebener Käse, 
3 EL kernige Haferflocken und Gewürzen wie z.B.
Petersilie, gekörnte Brühe, Paprikapulver, Chilli, Knobi, Curry, Salz und Pfeffer verrühren.
Immer noch SEHR skeptisch, eine Pfanne mit Öl auf den Herd und mit einem Esslöffel kleine Taler hineingeben. Hübsch golden anbraten.
ALSO ich bin RESTLOS BEGEISTERT!! Diese Gemüsetaler sind SOOO lecker, dass es vor lauter  YAMMI-YAMMI-GIER hübsche Brandblasen an den Lippen macht. Eine oben, eine unten :-)
Auf alle Fälle gibt es das jetzt regelmäßig bei mir, dann allerdings ohne Lippenblasen...
Ich hab mir ganz Figurfreundlich magersten :-( Kräuterquark dazu gereicht.
Ich hatte so ca. 300 gr. geraspeltes Gemüse und die Masse ergab 13 Taler. Ich denke das Rezept kann man beliebig erweitern und dann auch mit Mais, Paprika, Sonnenblumenkernen.... aufpeppen.

Lasst es Euch schmecken!

Kommentare:

  1. Danke für das tolle Rezept. Hab mich beherrscht und das Probiererle für meine Großfamilie brav und heil nach Hause gebracht, obwohl das bereits vertilgte in meinem Magen nach Nachschub geschrien hat. Werde das bald nachkochen, allerdings doppelte Menge. Wegen der Großfamilie. :-)

    lg Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. ....Datei: drucken!!!!

    Wenn ich mein Gemüsebrüchen habe dann werden die Talerchen nachgekochen.... oh jeeee wo wird das enden *lach*

    Dankeschööön

    schmatz
    Iris

    AntwortenLöschen