Samstag, 2. März 2013

Wie wär´s mal wieder...

...mit Fisch?

FISCHFILET mit 
KRÄUTER*undfastChampignons*KRUSTE


Für die Kruste
100 gr. weiche Butter mit
2 EL gemischten Kräutern (TK)
Salz und
Pfeffer vermengen.
1-2 in Ringe geschnittene Frühlingszwiebeln
4 EL Paniermehl und 
einige Chiliflocken untermengen.

Das Fischfilet mit Salz & Pfeffer würzen und mit
Zitronensaft betreufelt in eine
gebutterte Auflaufform legen.
Welches Fischfilet verwendet wird ist Geschmackssache.
Idealer ist es wenn der Fische etwas dicker ist.
Mein eher dünnes Filet ist nicht so sehr geeignet, da es zu schnell
gar wird und dann die Kruste nicht so perfekt wird.
Ich hatte den Fisch halt noch in Kühler und er musste weg...

Die Masse auf das Filet geben und etwas festdrücken.

Eigentlich sollte es eine Champignonkruste werden,
da ich finde dass es dann noch viiiieeel besser schmeckt.
Wenn ich nicht vergessen hätte diese zu kaufen :( !!!
Nur ein einziger kleiner lag noch einsam im Kühlschrank...
Also Champignons in Scheiben schneiden und auf die 
Kruste legen, leicht andrücken.

Im vorgeheizten Backofen bei 200° backen.
Die Garzeit richtet sich nach dem Filet.
Die kann zwischen 15 und 25 Minuten liegen,
wenn nicht gefrorener Fisch verwendet wird.

Bei mir gab es Kartoffelpüree,
nach dem Grundrezept von hier (ohne Basilikum), dazu.

 

 Mit meinem vollen Bauch verabschiede 
ich mich erst mal für ein paar Tage.....

Bis bald...

Kommentare:

  1. Hallo Steffi!
    Fisch mit Kräuterkruste essen wir auch sehr gerne.
    Lieben Gruß
    Lemmie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lemmie!
      Das ist ja auch mega lecker :)
      Wir beide wissen einfach was gut schmeckt *ggg*
      Sonnige Grüße
      Steffi

      Löschen