Dienstag, 26. März 2013

Mein Liebster...

Rührkuchen!
Schon seit Jahren.
Den nehme ich auch gerne mit ins Büro.
weil ihn einfach jeder mag.

Und darum habe ich ihn 
auch jetzt wieder 
mit zu meinen Kollegen genommen:

ROTWEIN-KIRSCH-KUCHEN



Zuerst 
ein Glas Kirschen abtropfen lassen.

Nun den Teig herstellen.
Hierzu 
330 gr. Mehl
300 gr. Zucker
1 TL Vanillezucker
330 gr. weiche Butter
5 Eier
ein 3/4 Pck. Backpulver
 2-3 TL Kakaopulver und
ca. 1 1/2 TL Zimt
in eine Rührschüssel geben.
Zum Abschluss noch
125 ml Rotwein dazugießen und
die Masse zu einem geschmeidigen Teig rühren.
Nun noch gut 100 gr. Schokoladenraspel
unterrühren und mit Hilfe des Teigschabers
die abgetropften Kirschen unterheben.

Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte,
an den Rändern eingebutterte und eingemandelte,
Springform geben
und im vorgeheizten Backofen bei 
180° für ca. 1 Stunde backen.
Stäbchenprobe machen!!!

 
 Nach dem Abkühlen
den Kuchen mit 
Puderzucker 
überstäuben.


Da ich ins Büro keinen Fotoapparat mit nehme,
gibt es nur ein Bild
"unangeschnitten" und "nichteigepudert".
Ich finde ihn aber auch ohne Makeup schon sehr hübsch.

Und ich garantiere Euch,
der ist MEGA-Lecker!!!!

Süßeste Grüße....

Kommentare:

  1. Hallo Steffi!
    Ich möchte zum Probekosten vorbei kommen. Mein Oldie ist keine Kirschen, ich umso lieber.
    Einen schönen Tag wünsche ich Dir
    Lemmie

    AntwortenLöschen
  2. Leider, leider.... nichts mehr da!!! :(
    Das mit dem nichtkirschenessenden Oldie ist gaaaaanz schlecht!! Da musst Du noch positiv auf ihn einwirken.
    So lecker was ihm da entgeht!!!
    Ich bin mir sicher, dass der Kuchen auch ohne die Kirschen sehr gut wird.
    Die liebsten Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Steffi,

    für meine Kaffeetafel am Ostersonntag habe ich Dein Rezept nachgebacken. Einfach nur sehr lecker. Den Kuchen werde ich bestimmt bald wieder backen.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Ostermontag und
    LG Ilse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ilse!
      Das ist das schönste Kompliment für mich.
      Ich freue mich ganz doll, dass mein Kuchen so gut angekommen ist.
      Herzlichen Dank & lieben Gruß Steffi

      Löschen