Dienstag, 16. Oktober 2012

Eiweißverwertung !

Von meiner CREMA CATALAN hatte ich
ja noch Mengen an Eiweiß übrig.
10 Stück von großen Eiern!!!
Da war die Frage WOHIN damit???
Allzuviele Rezepte zur Verwertung einer soooo
großen Menge auf einmal gibt es nicht wirklich.
Ich hatte zwar einige Ideen, da braucht man aber immer
nur 2 oder 3 Stück.

Dann viel mir ein, dass ich vor sehr langer Zeit
einmal ein Kuchenrezept bekommen habe
für das richtig viel Eiweiß benötigt wird:

BOSNISCHER-KUCHEN


Hierzu werden die 
10 Eiweiß mit einer 
Prise Salz steif geschlagen.
 Dann werden nacheinander
250 gr. Puderzucker
 250 gr. gem. Mandeln
 75 gr. klein gehackte Zartbitter Schokolade, sowie
 je 50 gr. Orangat & Zitronat eingerührt

Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben,
die an den Seitenrändern eingebuttert und gut eingemandelt wurde
 und im vorgeheizten Backofen für 
ca. 1 Stunde 10 Minuten bei 160° backen.

Stäbchenprobe machen.

Zum Abkühlen den Rand der Form abnehmen und
die Form auf ein Gitter stellen.

Nach dem Abkühlen den Kuchen mit
Schokoguß oder Puderzucker überziehen.

Der Kuchen wird super saftig und schmeckt sehr lecker!


SEEEEEHHHHHR LECKER !!!!


Bis bald!

Kommentare:

  1. Das sieht ja lecker aus. Ich hab noch jede Menge Eiweiss erst mal eingefroren. Man könnte notfalls auch Macarons machen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...das war meine erste Idee. Aber bei so vielen Eiweiß hätte das ja Unmnegen ergeben :)
      Eiweiß einfrieren ist eine tolle Idee, das habe ich bisher noch nie gemacht. Ich glaube das muss ich mal ausprobieren.

      Löschen