Sonntag, 16. September 2012

Für gleich...

...brauche ich noch ein paar Cookies
zum Kaffee.

Nach einem Blick in meinen Vorratschrank 
habe ich mich für

APRIKOSEN-COOKIES 


entschieden.

 Hierzu 
200 gr. getrocknete Aprikosen 
in nicht allzu kleine Stücke hacken.

250 gr. weiche Butter
1 EL Zuckersirup und
260 gr. Zucker 
 sehr schaumig rühren.
 Mindesten 3 Minuten.
Dann
2 Eier und
1 EL Vanille-Extrakt zugeben.
 Weitere 3 Minuten fluffig rühren.

In einer separaten Schüssel
280 gr. Mehl
1 TL Natron und
1 TL Salz vermengen.
Die Mehlmasse mit einem stabilen
Holzlöffel in den Cookie-Teig einrühren. 
200 gr. kernige Haferflocken, sowie
die gehackten Aprikosen und
100 gr. etwas zerkleinerte Mandelstifte
unterheben.

Mit 2 Esslöffeln große Kleckser auf ein Backblech geben 
 und im vorgeheizten Backofen
bei 190° ca. 13 Minuten backen.

Die Cookies für ca. 10 Minuten auskühlen lassen
 dann zum vollständigen Auskühlen 
auf ein Gitter setzten.

Süßen Sonntag!

Kommentare:

  1. ...waaaaaaaaaaaaah die will ich :-) Jetzt sofort!!! Solche Rezepte brauch ich dieses Jahr, schnell und unkompliziert! Dann komm vielleicht sogar ich zum backen :-)
    Liebe Grüße Stani

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich sehr, dass ich Dich inspirieren kann....
    und hoffe dass Du die Kekse bald nachbäckst ;)
    Liebste Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen