Dienstag, 14. August 2012

Lieblings- Geburtstagskind !!!

Mein Patenkind hat Geburtstag,
heute wird mit Freunden gefeiert.
Das Kinderfest findet erst nach den Sommerferien statt.
So habe ich für das heutige Fest etwas Leckeres für
kleine und große Gäste gebacken.

BISKUIT-WAFFELN



Hierzu braucht man 
2 Waffelplatten
(die gibt es im Supemarkt, meist im Brotregal)

Für den Biskuit
4 Eiweiß steif schlagen
und beiseite stellen.

4 Eigelbe
250 gr. Zucker und
 4 EL heißes Wasser
sehr schaumig rühren.

210 gr. Mehl mit einem
1/2 TL Backpulver mischen und
in die Eiermasse sieben.

Zuerst das Mehl,
dann den Eischnee unterheben.

Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten
Backblech aufstreichen.
Der Biskuit sollte in etwa die Größe
der Waffelplatten haben,
eher etwas größer.

Im vorgeheizten Backofen bei 
200° für 12-15 Minuten golden backen.

Ein Geschirrtuch auf der Arbeitsfläche auslegen
und dünn mit Zucker bestreuen.

Den heißen Teig auf das Geschirrtuch geben.
die Seite mit dem Backpapier muss oben sein ;)
Das Backpapier sofort abziehen.
Tipp: das Backpapier lässt sich super entfernen,
wenn man die Hände unter kaltes Wasser hält und
dann mit den feuchten Händen kurz über das
Backpapier streicht.

Den Biskuit auf dem Geschirrtuch auskühlen lassen.
 Wegen dem Zucker bleibt der Teig nicht auf dem Tuch kleben.

Für die Creme
250 gr. weiche Butter
170 gr. Zucker
30 gr. echter Vanillezucker
1 geh. EL Kakao
 150 gr. gemahlene Mandeln sowie
1 (sehr frisches!!!) Eigelb schaumig rühren.

Die Hälfte der Creme auf den Biskuit streichen,
eine Waffelplatte darauf geben und etwas fest drücken.

Die Waffel wenden,
nun die restliche Creme auf die andere Seite des
Biskuit geben und die zweite Waffelplatte andrücken.

Mit einem scharfen Messer die Ränder sauber abschneiden.

Danach die Waffeln in Stücke schneiden.


Süße Grüße!

Kommentare:

  1. Hallo Steffi,
    die Biskuit-Waffeln sehen ja genial aus. Da kauf ich mich doof und dämlich dran. Danke für das Rezept, dafür bekommst Du glatt nen Knutscher von mir :)))
    Liebe Grüße Stani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stani!
      Den Knutscher nehme ich sehr gerne entgegen!!! :) :)
      Ich freue mich, dass ich Dich sooo glücklich machen konnte!
      Liebste Grüße
      Steffi

      Löschen
  2. Hallo Steffi,

    das sieht ja mal wieder sehr lecker aus, würde ich zu gerne nachbacken. Aber ich denke das Problem werden die Waffeln sein, hab ich bei uns noch nie gesehen. Muß ich im Supermarkt danach fragen.

    LG Ilse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ilse,
      vielleicht bestellen sie Dir ja welche wenn sie keine da haben. Ich drück Dir die Daumen, dass Du erfolgreich bist.
      Liebe Grüße Steffi

      Löschen
  3. Hallo Steffi,

    ich habe noch nie solches Gebäck gesehen. Es sieht verdammt lecker aus. Sollte ich mal auf diese Waffelplatten stoßen, werde ich sie sofort kaufen und diese tolle Idee nach backen.

    Viele Grüße
    Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Annemarie,

      es sieht nicht nur so aus ;) - das schmeckt auch super lecker !

      Ich bin mir nicht ganz sicher wo das Rezept genau her stammt. Bei uns kennen das viele, vor allem Ältere. Meine Mama sagt, dass es ein "Flüchtlingsrezept" ist und mein Opa stammte aus Ungarn...

      Ich finde Du musst Dich unbedingt auf die Suche nach den Waffelplatten machen.
      Ich hoffe dass Du welche findest und bin schon sehr gespannt wie das Gebäck ankommt.

      Sonnige Grüße,
      Steffi

      Löschen