Samstag, 4. August 2012

Die schönen Tage...

...muss man nutzen und Leckereien herstellen
die zum Wetter passen.

Wie wäre es zum Beispiel mit einem superleckerem

MANDEL-NOUGAT-EIS


Zuerst habe ich die Ei-Basis für das Eis im TM hergestellt 
(alternativ kann diese auch über dem Wasserbad gerührt werden).

Hierzu 
60 gr. Zucker
10 gr. Vanillezucker und
3 Eigelbe mit dem Schmetterlingeinsatz
bei 70° für 7 Minuten auf Stufe 3 rühren.
250 gr. Mascarpone und
1 Flasche Cremefine zugeben
und gründlich verrühren.

Die Masse in die Eismaschine geben und
ein Eis in recht weicher cremiger Konsistenz herstellen.
Das Eis muss eher weich sein, damit es für die 
weiteren Schritte gut verwendet werden kann.

Kurz vor Ende der Gefrierzeit noch
2-3 EL Orangenlikör in die Masse geben.

 
In der Zwischenzeit 
ca. 60-80 gr. gehackte Mandeln 
in einer Pfanne rösten,
die Hälfte der Mandeln aus der Pfanne nehmen und 
den Rest etwas karamellisieren.
Das kann man so wie ich mit etwas Haselnusssirup  
und ein wenig Zucker machen. 
Oder einfach nur mit Zucker.

250 gr. Nussnougatcreme vorsichtig in einem Topf erwärmen.

Einen Teil der Eismasse in ein gefriergeeignete Schüssel geben.
Einen Teil der Mandeln darauf geben,
 dann mit der Nussnougatcreme übersprenkeln.
Das ganze 2 x wiederholen,
so dass 3 Schichten entstehen.
 
Nun das Eis für mindestens 3 Stunden in den Tiefkühler geben.

Herrlich !
(Kalorienzählen entfällt heute)


Süße Grüße!!

Kommentare:

  1. Ich liebe Eis mit Nüssen, Mandeln etc. Dein Eis sieht super lecker aus. Genau mein Geschmack.
    Einen schönen Sonntag.

    Viele Grüße
    Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank für Dein Kompliment.
      Ich wünsche Dir einen guten Start in eine schöne Woche!!
      Viele liebe Grüße
      Steffi

      Löschen