Samstag, 8. Dezember 2012

Clementine küsst Lebkuchen!

Und ich muss sagen
besser geht´s nicht.
Ich habe noch niiiiiiieeeeeemals
einen Fruchtaufstrich gegessen der
mir besser geschmeckt hat!

CLEMENTINEN-LEBKUCHEN-
FRUCHTAUFSTRICH



Hierzu habe ich ca. 
6 kg Clementinen ausgepresst um
 2 Liter Saft zu erhalten.

Diesen habe ich nach dem Auspressen 
noch durch ein Haarsieb abgeseiht.
Dann einen gehäuften TL Lebkuchengewürz
und 2 Pck. Gelierzucker 2:1 eingerührt. 
 Normalerweise braucht man für diese Menge
mehr Gelierzucker, da ich es aber gerne nicht so
sehr süß mag habe ich ich weniger verwendet.
Dafür wird jedoch die Kochzeit nicht unwesentlich verlängert.
Den Fruchtaufstrich unter ständigem Rühren aufkochen.
Sprudelnd für ca. 20 Minuten unter andauerndem rühren kochen.
Gelierprobe machen!

Den heißen Aufstrich in heiß ausgespülte Gläser füllen
und diese für ca. 10 Minuten auf den Kopf stellen.
Also die 2 Liter Clementinensaft haben schon eine
ordentliche Menge Fruchtaufstrich ergeben.
Das Zeug schmeckt allerdings megagigantischgenialoberlecker
dass ich die nächsten Tage gleich noch einmal kochen muss.
Diesen Fruchtaufstrich muss ich unbedingt an alle
meine Lieben verschenken.

Ich bin so was von verliebt in
CLEMENTINEN-LEBKUCHEN-
FRUCHTAUFSTRICH
 
Die verliebtesten süßesten Grüße.... 

Kommentare:

  1. Hallo Steffi!
    Wie gerne möchte ich da zu Deinen Lieben zählen ;)
    Einen schönen 2. Advent wünsche ich Dir
    Lemmie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lemmie,
      ja das ist schade :), aber Du kannst den Fruchtaufstrich
      bestimmt mindestens genau so lecker nachkochen!
      Auch Dir und Deinen Lieben einen schönen Adventsonntag,
      herzliche Grüße
      Steffi

      Löschen
  2. Also ich lese ja meistens still mit (still auch nur deshalb weil ich meistens den Monitor abschlecke, wenn ich hier vorbei sehe) aber jetzt muss ich einfach wieder mal sagen: Ohhhhhh hört sich das gut an! Clementine und Lebkuchen!! Süß und Fruchtig!!! Wow. Genau mein Ding. :D
    Vielen Dank für das Rezept und liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebend gerne :)
      Es freut mich sehr wenn ich Dich zu schön zum sabbern bringen kann ;)
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  3. Hallo Steffi, ich bin auch noch fast jeden Tag beim mitlesen (auch still wie Christina ) und immer wieder überrascht was Du für supertolle Sachen machst. Schade, denk ich mir jedes Mal, dass Steffi nicht bei uns um die Ecke wohnt!!
    Viele liebe Grüße aus dem Allgäu Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Margit,
      ach, ich bin immer ganz glücklich, wenn ich so ein tolles Lob bekomme.
      Ja, echt schade dass ich so weit weg bin, ich habe nämlich meistens ganz viel zum verschenken übrig :)
      Herzliche Grüße
      Steffi

      Löschen
  4. Hallo Steffi,

    das klingt ja wiedermal oberlecker. Ich habe Clementinen schonmal auf meine Einkaufsliste geschrieben und Lebkuchengewürz ist im Gewürzregal.

    Danke für das Rezept.

    LG Ilse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ilse,
      schön dass ich Dich inspirieren konnte und ich warte jetzt schon ganz gespannt auf Dein Feedback!
      Liebste Grüße,
      Steffi

      Löschen
  5. So, da bin ich wieder. Ich sach nur lecker!!!!! War ja auch nicht anders zu erwarten. Ich habe viele kleine Gläser gemacht, die werden auf jeden Fall dieses Jahr zu Weihnachten verschenkt.

    Viele Grüße Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Toll, dass Dir der Aufstrich auch sooo gut schmeckt.
      Das freut mich sehr.
      Ich denke die Geschenke werden sehr gut ankommen :)
      Schöne vorweihnachtliche Grüße
      Steffi

      ...und Danke für Dein Lob *freu*

      Löschen