Montag, 17. Juni 2013

Jetzt...

...habe ich keinen Gartendienst mehr
und jede Menge Freizeit!
 Was soll ich damit blos anfangen ???
...hmmmm.... ????

Ich hab´s !!!
URLAUB :)

Der letzte ich ja schon wieder
sooooo lange her.

Es geht in meine absolute 
LIEBLINGSSTADT!


 Aber davor sollte ich Euch dringend mal
das Dessert von unserm letzten
Thai kochen zeigen.
Mir ist auf gefallen,
dass ich das noch gar nicht gepostet habe.


Es gab
SCHAUMWELLEN & BLAUBEEREIS



Zuerst das BLAUBEEREIS.
Hierzu über´m Wasserbad oder im TM aus 
3-4 Eigelben
 80 gr. Zucker und
15 gr. Vanillezucker
die Basismasse herstellen.
(TM: 9 Minuten / 70° / Stufe 3)

Nun 150 gr. 10%iger Joghurt
1 Becher Sahne, sowie
 2-3 Schnapsgläser Blaubeersaft
dazu rühren.

Die Masse in die Eismaschine geben
(bei Herstellung ohne Eismaschine muss die Masse
währen des Gefrieren regelmäßig umgerührt werden)
und kurz vor Ende der Gefrierzeit einige
gefrorene Blaubeeren mit dazu geben
und noch etwas weich gefrieren lassen.

Einen Teil des Eis in eine gefriergeeignete Schüssel
geben und mit gehackter
Waldfrucht-Edelbitter-Schokolade
toppen,
dann wieder Eis darauf geben...
Zum Abschluss mit frischen Beerenfrüchten
und gehackter Schokolade abschließen.

Bis zum Verzehr tiefkühlen.
20 Minuten vor dem Gebrauch
aus dem Kühler nehmen.


Nun der 2. Teil,
die SCHAUMROLLEN.

Für die Füllung einen Vanillepudding mit
etwas weniger Milch kochen,
so dass dieser etwas fester wird.
 Den warmen Pudding mit Frischhaltefolie
abdecken, damit sich keine Haut bilden kann.

Wenn der Pudding abgekühlt ist, einen
halben Becher geschlagene Sahne
 unterheben und mit etwas
Zitronensaft und ger. Zitronenschale "würzen".
 Damit es zum Eis passt,
habe ich noch frische Blaubeeren mit in den
Pudding getan (zum Füllen ist das jedoch nicht ganz ideal).

Frischen Blätterteig aus
dem Kühlregal ausrollen und
in ca. fingerdicke Streifen schneiden.

Diese um leicht eingeölte Schaumrollenformen
 wickeln

 und im vorgeheizten Backofen
 
nach Packungsangabe
 
 backen.
 
Die Rollen kurz abkühlen lassen
und dann die Form entfernen.
Diese können gut schon einige Stunden
vorher zubereitet werden.

Zum Anrichten des Desserts den Pudding in
einen Gefrierbeutel geben und ein kleines
Stück der Spitze abschneiden.
Den Pudding in die Röllchen spritzen,
auf einen Teller geben und mit
Puderzucker bestäuben.
Eine Kugel Eis dazu.


und genießen!
 
Süße Grüße...

...und nun heißt es:
NY - ICH KOMME !!!!

Kommentare:

  1. Hallo Steffi!
    Einen wunderschönen Urlaub wünsche ich Dir. Komm gesund wieder nach Hause.
    Lieben Gruß
    Lemmie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lemmie,
      herzlichen Dank und sehr sonnige Grüße
      aus NY,
      Steffi

      Löschen
  2. Liebe Steffi,
    immer noch Urlaub ..... ??? ;-)
    Liebe Grüße
    Steffi B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,
      leider ist mir Dein Kommentar durch die Finger geflutscht ;( SORRY!
      Ich habe ihn eben erst gesehen.
      Nein, leider war der Urlaub da schon wieder vorbei...
      In letzter Zeit komme ich nicht so zuverlässig zum bloggen, da mich mein Job (Arbeitsweg) täglich 200 km auf der Autobahn verbingen lässt...
      Das schlaucht ganz schön.
      Naja, aber ich will nicht jammern und hoffe dass ich es jetzt wieder regelmäßiger schaffe.
      Liebsten Gruß, Steffi :)

      Löschen