Sonntag, 7. April 2013

Ausprobiert...

...und für mehr als nur gut befunden,
eher schon sensationell !
Zumindest das innenleben,
der Boden war eher so naja,
darum ist der Post hier nicht mit
dem orginal Mürbteig-Bodenrezept,
sondern mit meinem Mürbeteigrezept.
 
KÄSEKUCHEN



Zuerst einen Mürbeteig 
nach dem Rezept von hier herstellen. 
Dann ausrollen und in eine mit
Backpapier ausgelegte Springform geben
und mit einer Gabel mehrfach einstechen.
Im vorgeheizten Backofen bei 175° für 
15 Minuten "blind" backen


Während der Boden vorbackt,
die Käsekuchenmasse herstellen.
Zuerst in einer Rührschüssel
5 Eiweiß mit 
220 gr. Zucker 
 fluffig aufschlagen.
Beiseite stellen.

In einer weiteren Rührschüssel
800 gr. Magerquark
5 Eigelb
60 gr. Speisestärke (z.B.Mondamin)
Mark einer Vanilleschote
300 gr. flüssige Sahne
 Abrieb einer Zitrone, sowie
2 EL Zitronesaft
zu einer cremigen Masse rühren.

Nun den Eischnee unter die Käsemasse heben.

Alles in den vorgebackenen Teig geben
und glatt streichen.

Bei gleicher Temperatur weitere 
50-60 Minuten backen, 
den Ofen dann ausschalten und 
noch 10 Minuten darin ruhen lassen.

Den Käsekuchen aus dem Ofen nehmen 
und in der Form komplett auskühlen lassen.


Kurz vor dem Verzehr mit
Puderzucker bestreuen.



So was von mega fluffig!!!
Ich es!!!!!



Grad egal welches Käsekuchen Rezept,
ich jemals ausprobiert habe,
schön wird er nie bei mir.
Immer, jawohl IMMER, platzt er mir auf :(
An was das wohl liegt???
Aber es ist wie im wirklichen Leben:
"Nur die inneren Werte zählen!!!

Und da liegt er gaaaaaanz weit vorn...

Süße Sonntagsgrüße...

Kommentare:

  1. Sieht wahnsinnig lecker aus ;-) Liebe Grüße aus Zürich

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Dank für das Kompliment!!! :)
    Lieben Gruß Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Steffi!
    Deine Rezepte mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung sind großartig. Vielen Dank für Deine Mühe.
    Lieben Gruß
    Lemmie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lemmie,
      ich freue mich ganz doll, dass Dir meine Anleitungen so gut gefallen.
      Allerliebsten Dank dafür!
      Viele Grüße
      Steffi

      Löschen